A Krypto Brieftasche ist unerlässlich für den Handel, den Kauf und den Verkauf Kryptowährung. Sie sind unerlässlich für Händler um Transaktionsdaten sicher zu speichern und zu verifizieren. Kundenspezifische Krypto-Wallets, die entweder Hardware oder Software sein können und auch als Hot- und Cold-Storage bekannt sind, bieten Händlern einzigartige Lösungen, die mit denen von Kryptowährungen konkurrieren tauscht.

Lesen Sie weiter und erfahren Sie mehr über die verschiedenen Arten von Kryptowährungs-Wallets und wie sie funktionieren. Und welche sollten Sie wählen?

Was ist eine Krypto-Wallet?

Kryptowährungs-Wallets oder einfach Krypto-Wallets sind Orte, an denen Händler sichere digitale Codes speichern, die es ihnen ermöglichen, mit einer Blockchain zu interagieren. Sie speichern Ihre Kryptowährungen nicht aktiv, anders als ihr Name vermuten lässt.

Die Blockchain muss in der Lage sein, die mit Ihrer Adresse verbundenen Kryptowährungen zu finden. Krypto-Wallets müssen mit der Blockchain interagieren. Krypto-Geldbörsen sind eigentlich weniger Geldbörsen als Ledger. Sie fungieren als Identitäten und Konten der Besitzer in einem Blockchain-Netzwerk und ermöglichen den Zugriff auf die Transaktionshistorie.

Die beste Krypto-Wallet? - Ledger Nano X

Es ist leicht zu erkennen, warum Ledger NanoX oft als das beste Bitcoin Wallet durch die Kryptowährungsgemeinschaft. Der Nano S, die ursprüngliche Krypto-Wallet von Ledger, war bereits eine der beliebtesten Wallets überhaupt. Die Nano X macht sie jedoch noch besser.

Die wichtigste Neuerung des Nano X ist die Bluetooth-Funktionalität mit eingebautem Akku. Bluetooth ermöglicht es Krypto-Nutzern, auf die mobile Unterstützung zuzugreifen, was neue Möglichkeiten eröffnet. Dies bedeutet, dass Sie Ihr Smartphone verwenden können, um Ihren Kontostand zu überprüfen und Transaktionen durchzuführen.

Ledger hat auch die interne Festplatte verbessert, so dass Sie über 100 verschiedene Kryptowährungen speichern können, darunter Bitcoin, Ethereum und Litecoin. Außerdem verfügt er über einen aktualisierten Bildschirm mit verbesserter Sicherheit und Benutzerfreundlichkeit.

Das einzige Problem mit dem Nano X ist sein Preis. Der Nano X kostet normalerweise über $100. Dies ist für neue Krypto-Nutzer unerschwinglich. Es ist immer noch ein angemessener Preis für eine der besten Hardware-Geldbörsen auf dem Planeten.

Beste preiswerte Krypto-Geldbörse - Ledger Nano S Plus

Obwohl der ursprüngliche Ledger NanoS eine großartige Empfehlung war, hatte er einen großen Makel: seine Speicherkapazität. Der Speicherplatz war begrenzt und konnte nur drei Krypto-Apps aufnehmen.

Der Ledger Nano Plus ist eine große Verbesserung, mit einer größeren Festplatte und einem besseren Bildschirm. Er ist immer noch deutlich günstiger als der Ledger nano X, obwohl er kein Bluetooth hat.

Wir würden so weit gehen zu sagen, dass die Ledger Nano S Plus Krypto-Brieftasche die beste für die meisten Menschen ist.

Ledger Nano S

Die ursprüngliche Krypto-Wallet von Ledger, die Ledger Nano S, ist immer noch eine ausgezeichnete Wahl für Bitcoin-Einsteiger und eine der besten Hardware-Wallets.

Der Nano S ist ein budgetfreundliches Gerät, das weniger als $60 kostet. Er hat viele der gleichen Funktionen wie der Nano S Plus, Nano X und Nano X plus eine sehr begrenzte Festplatte. Der Nano S verfügt nur über einen begrenzten Speicherplatz und kann nur eine oder zwei Kryptowährungen speichern. Wir glauben, dass sich das Upgrade auf den Nano S Plus für $20 lohnt.

Ledger hat außerdem angekündigt, dass sie die Produktion des Nano S bald einstellen werden, so dass Sie ihn nicht mehr kaufen können.

Beste Krypto-Wallet für Einsteiger - Coinbase Wallet 

Coinbase Wallet ist die beste Cryptocurrency-Wallet für Anfänger. Sie ist intuitiv, hochsicher und wird von einem vertrauenswürdigen Austausch.

Coinbase Wallet ist eine großartige Wallet für Anfänger mit wenig oder gar keiner Erfahrung mit Kryptowährungen. Sie kann sich mit allen großen Banken verbinden und bietet eine einladende Oberfläche mit drei Registerkarten und klar gekennzeichneten Funktionen. Coinbase Wallet unterstützt 44.000 Münzen und Token. Sie kann auch digitale Sammlerstücke und nicht-fungible Token speichern.

Es ist wichtig, zwischen Coinbase und dem Kryptowährungsbörse und die Coinbase-Geldbörse. Sie können die Coinbase-Wallet nutzen, ohne ein Konto bei einem der größten Kryptowährungsbörsen. Es ist auch nicht-verwahrend. Das bedeutet, dass Ihr privater Schlüssel auf Ihrem Gerät und nicht auf den Servern von Coinbase gespeichert ist. Sie müssen sich keine Sorgen machen, dass Ihre Münzen gesperrt werden oder Cyberangriffen ausgesetzt sind.

Weitere Highlights sind:

Trezor Modell T

Experten sind sich einig, dass Cold-Storage-Hardwaregeräte die beste Wahl sind, wenn Sicherheit Ihr Hauptanliegen ist. Campbell sagt, dass jeder, der sich keine Sorgen um die Sicherheit macht, seine Vermögenswerte auf einem Cold Storage-Gerät lagern sollte. Er fügte hinzu, dass er einige Vermögenswerte in einem Banktresor aufbewahrt und sie auf Hardware-Geräten gespeichert hat.

Charlie Brooks, Chris' Sohn und CPO sowie Mitbegründer von Crypto Asset Recovery LLC, hält Trezor für eine der besten Cold-Wallet-Optionen. "Eine kalte Aufbewahrungslösung wird Ihr Geld sicher aufbewahren."

Experten empfehlen eine physische Geldbörse von Trezor wie die Trezor T für Krypto-Investoren, die auf Sicherheit bedacht sind. Sie ist mit $280 teuer. Sie ist nicht billig, aber das Modell T bietet viele einzigartige Funktionen, darunter ein großes Touchscreen-Display und Zusatzfunktionen wie Shamir Backup. Dieses von Trezor entwickelte Sicherheitssystem ermöglicht es Ihnen, 16 Wiederherstellungsphrasen zu erstellen, die als Backups verwendet werden können. Sie können den Wiederherstellungssatz auch verwenden, um Ihre gesamte Brieftasche wiederherzustellen, falls sie gestohlen oder zerstört wird.

Trezor-Produkte, wie Ledger-Geldbörsen, sind sehr sicher. Sie können sich jedoch ein wenig von anderen Trezor-Produkten unterscheiden. Es kommt ganz auf die Vorlieben des Benutzers an. Manche Leute bevorzugen vielleicht auch die physische Stärke und Robustheit des Model T, zumindest was sein Aussehen angeht. Es ist intuitiv und benutzerfreundlich und lässt sich leicht einrichten.

Trezor Eins

Es ist eine großartige Hardware-Geldbörse und kann gut mit dem Ledger Nano S verglichen werden. Einige Nutzer könnten die Trezor One attraktiver finden. Sie ist immer noch eine der zuverlässigsten und sichersten Bitcoin-Wallets auf dem Markt.

Beste Offline-Krypto-Geldbörse - Ledger Nano X

Eine der beliebtesten Marken für Hardware-Geldbörsen ist Ledger. Die Ledger NanoS, ihre erste Wallet, war eine hochsichere und funktionsreiche Cold Wallet, die ihre anfängliche Popularität erlangte. Der Erfolg der Ledger Nano S wird durch die Ledger Nano S fortgesetzt, die über eine eingebaute Batterie sowie zusätzliche Funktionen wie Bluetooth-Verbindung und Vermögensverwaltung verfügt.

Der Ledger NanoX ist zum Preis von $158.22 erhältlich und kommt in einer mattschwarzen Ausführung. Es hat auch einen 128×64-Pixel-Bildschirm, der verwendet werden kann, um durch Apps zu gehen. Die Brieftasche kann über 5.500 Münzen und Token aufnehmen, was sie zu einer unserer beliebtesten Wahlmöglichkeiten macht. Sie kann außerdem bis zu 100 Konten gleichzeitig über die App auf dem Gerät verwalten. Die Bluetooth Low Energy-Konnektivität des Nano X kann jederzeit deaktiviert werden. Dies ermöglicht es dem Nano X und den Ledger Live-Apps auf Android und iOS, Kryptowährungen von unterwegs aus zu tauschen.

Weitere Highlights sind:

Beste Desktop-Krypto-Geldbörse - Exodus 

Exodus Wallet ist eine großartige Krypto-Wallet. Exodus ist eine beliebte Kryptowährungs-Wallet, die eine benutzerfreundliche Schnittstelle und einen integrierten Austausch bietet.

Es zeigt alle Ihre Kryptowährungen in einem illustrierten Format an, ähnlich wie bei einer Aktie. Portfolio. Diese Geldbörse ist eine großartige Möglichkeit, mehrere Kryptowährungen zu speichern und zu sehen, wie sie sich entwickeln. Exodus ist ein großartiges Investitionstool.

Exodus unterstützt seit kurzem auch iOS und Android, so dass Sie es sowohl auf dem Handy als auch auf dem Desktop nutzen können.

Keepkey Hardware-Geldbörse

KeepKey, eine oft übersehene Hardware-Wallet, hat ein großes LED-Display und wurde viel später als Trezor und Ledger eingeführt. Der große Bildschirm macht es einfach zu bedienen und ist eine der erschwinglichsten Wallets. Aufgrund des großen Bildschirms gilt sie als die beste Kryptowährungs-Geldbörse. Aufgrund ihrer Größe und des Rufs des Unternehmens ist sie auch nicht so tragbar.

Best For Mobile - Mycelium

Mycelium, eine weitere etablierte Krypto-Wallet, konzentriert sich hauptsächlich auf Bitcoin. Es wurde 2008 auf den Markt gebracht und ist seit Jahren ein reines Mobile-Wallet.

Zwei der größten Stärken von Mycelium sind seine Sicherheit und seine Transaktionsmöglichkeiten. Es ist vollständig reproduzierbar. Das bedeutet, dass der Code kopiert und mit dem Original verglichen werden kann, um Sicherheitsprobleme zu erkennen. Außerdem gibt es mehrere Stufen des Pin-Schutzes. Die Wallet-App bietet individuelle Transaktionsgebühren in vier Stufen: niedrig, normal, wirtschaftlich und vorrangig. Sie unterstützt außerdem mehrere Arten von Benutzerkonten.

Weitere Highlights sind:

Am besten für Ethereum - MetaMask

Wenn Sie Kryptowährungen kaufen und aufbewahren möchten, kann eine kalte Brieftasche ein großer Vorteil sein. Eine Hot Wallet ist unerlässlich, wenn Sie mit Kryptowährungen handeln wollen. MetaMask ist eine beliebte Wahl für Krypto-Händler aufgrund seiner Fähigkeit, neue Möglichkeiten in der Web3-Welt zu eröffnen.

MetaMask ist die beste Hot Wallet für Ethereum. Campbell sagt, dass MetaMask auf der Ethereum-Blockchain basiert, die die größte Blockchain ist, die mit der OpenSea [NFT-Börse] sprechen kann. "MetaMask ermöglicht Ihnen den besten Zugang zur Blockchain."

MetaMask ist in der Lage, sich mit mehreren Ethereum-Blockchain-Netzwerken zu verbinden, wie Binance, NFTs und allen Ethereum-Token. Es ist eine beliebte und einfach zu bedienende Wallet, die mit jedem Ethereum-basierten Token funktioniert. Dies ist ein großer Prozentsatz der Web3-Community. Diese Faktoren zusammen geben ihr einen Vorteil gegenüber anderen Wallets.

Web2-Benutzer können auch leicht auf Web3 umsteigen, indem sie die mobile App auf iOS- oder Android-Telefone herunterladen. Sie können auch die Web-Erweiterung für die meisten gängigen Browser verwenden.

Sie kann zum Speichern von NFTs oder anderen Sammelobjekten verwendet werden, und sie kann auch in Verbindung mit Trezor- und Ledger-Hardware-Wallets verwendet werden. Sie können es verwenden, um Token/Kryptos zu kaufen oder zu tauschen. MetaMask ist eine gute Wahl, wenn Sie NFTs oder das Metaverse erforschen wollen.

Beste DeFi-Geldbörse - Crypto.com

Für diejenigen, die ihre Reise in die dezentralisierte Finanzwelt beginnen wollen, kann die Crypto.com DeFi Wallet eine gute Wahl sein. Nutzer haben die volle Kontrolle über ihre digitalen Vermögenswerte und privaten Schlüssel, für deren sichere Aufbewahrung sie verantwortlich sind. Defi-Wallets ermöglichen ihnen dies. Sie können auch Kryptos 1:1 tauschen und haben Zugang zu einer Vielzahl von Tools, um passives Einkommen aus den Kryptos zu erzielen, die sie bereits besitzen. Diese Funktionen sind bei normalen Depot-Wallets nicht verfügbar.

Es ist wichtig, zwischen verwahrten und nicht verwahrten Wallets zu unterscheiden, da es auch andere Börsen gibt. Sie können die Crypto.com DeFi Wallet herunterladen und für Ihre alltäglichen Krypto-Aktivitäten nutzen, auch ohne ein Konto bei Crypto.com zu erstellen.

Wir weisen die Verbraucher darauf hin, dass Dienstleistungen und Produkte, die auf dezentraler Finanzierung beruhen, sehr riskant sein können und nicht ohne Vorsicht genutzt werden sollten.

Weitere Highlights sind:

Wie man eine Krypto-Wallet auswählt

Sie müssen feststellen, ob die Krypto-Brieftasche verwahrt wird (oder nicht), ob sie heiß/kalt ist und welche Münzen/Token sie enthalten kann, bevor Sie Ihre Entscheidung treffen.

Achten Sie auf den Preis. Einige Geldbörsen können gegen eine geringe Gebühr direkt erworben werden. Andere erheben Gebühren für das Ein- und Auslagern von Vermögenswerten.

Campbell schlägt vor, dass Sie Ihre Optionen eingrenzen können, indem Sie sich ansehen, wie lange die Geldbörsen bereits auf dem Markt sind. Schauen Sie sich an, wie lange es die einzelnen Geldbörsen schon gibt. Er sagt, dass sie kampferprobt sind. Prüfen Sie auch, ob die Wallet die Kryptowährung, die Sie kaufen möchten, verarbeiten kann. Er sagt, dass nicht alle Wallets die Möglichkeit haben, jeden Token zu kaufen.

Diese Faktoren werden Ihnen helfen, Ihre Auswahl unter Berücksichtigung Ihrer Sicherheitspräferenzen sowie Ihrer Handels-/Investitionsaktivitäten einzugrenzen.

Arten von Krypto-Wallets

Es gibt zwei Arten von Krypto-Geldbörsen: Cold Wallets und Hot Wallets. Sie unterscheiden sich dadurch, dass Hot Wallets mit dem Internet verbunden werden können, während Cold Wallets offline bleiben müssen.

Heiße Brieftasche

Hot Wallets sind digitale Tools, die nicht vom Internet getrennt werden können. Es handelt sich um Software, auf die Sie über Ihr Smartphone oder Ihren Desktop-Computer zugreifen können. Sie ermöglichen es Ihnen, Ihre Währungen zu verfolgen und mit ihnen zu handeln. Auf einige Hot Wallets können Sie auch über Ihren Browser zugreifen. Das bedeutet, dass Sie sie auf einer Vielzahl von Geräten nutzen können.

Hot Wallets haben den größten Vorteil: Sie sind bequem. Hot Wallets haben den großen Vorteil, dass sie leicht zugänglich sind. Ihre privaten und öffentlichen Schlüssel sind verschlüsselt und auf der Website oder App Ihrer Wallet gespeichert. Sie sind ideal für Personen, die häufig handeln und Bitcoins ausgeben möchten.

Auf Hot Wallets kann rund um die Uhr online zugegriffen werden, was bedeutet, dass sie anfälliger für Cyberangriffe sind. Hacker könnten Schwachstellen in der Software Ihrer Geldbörse ausnutzen oder Malware einsetzen, um sich in sie einzuhacken. Dies ist besonders gefährlich für Web-Wallets, die auf Kryptobörsen gehostet werden. Diese sind ein häufigeres Ziel für Diebe.

Kalte Brieftasche

Cold Wallets werden verwendet, um digitale Schlüssel offline auf einem Stück oder Blatt Papier oder Hardware zu speichern. Hardware-Wallets haben in der Regel die Form eines USB-Laufwerks, mit dem Sie Kryptowährungen handeln, kaufen und verkaufen können, während Sie an einen Computer angeschlossen sind. Auf Ihre Schlüssel kann über QR-Codes zugegriffen werden, die auf Papier gedruckt oder in ein anderes Material wie Metall eingraviert sind.

Cold Storage Wallets sind absichtlich schwer zu hacken. Hacker können nicht aus der Ferne auf die Schlüssel des Wallet-Besitzers zugreifen, es sei denn, der Besitzer wird Opfer einer Phishing-Attacke. Ein Dieb könnte Ihre Hardware-Wallet stehlen, indem er sich zunächst das USB-Laufwerk beschafft, mit dem Sie auf Ihre Kryptowährung zugreifen können, und dann dessen Passwort knackt.

Die hoch Sicherheitsstufe kann es zu Fehlern von Geldbörsenbesitzern kommen. Sie haben Ihren USB-Stick, Ihr Blatt Papier oder Ihren privaten Schlüssel verloren und haben ihn nicht irgendwo gesichert. Im Gegensatz zu Hot Wallets, bei denen Sie den Zugang mit einer Seed-Phrase oder anderen Mitteln wiederherstellen können, ist es bei Cold Wallets aufgrund des Zwei-Schlüssel-Sicherheitssystems fast unmöglich, darauf zuzugreifen.